Jahreswechsel à la Pauls

Unvergesslicher Silvester

Unter dem Motto Gatsby style or dress to impress, haben Bernd und Jacky zu einer unvergesslichen Silvester-Gourmet-Sause eingeladen.

Voller Vorfreude haben wir uns am späten Nachmittag auf den Weg gemacht. Denn in weiser Voraussicht, dass dieser Abend was besonderes werden würde und wir ziemlich sicher erst zur frühen Morgenstunde nachhause fahren würden, haben wir gleich ein Hotelzimmer reserviert im gleichnamigen Hotel Pauls. Somit konnten wir uns in Ruhe einquartieren und uns entspannt für den bevorstehenden Abend zurecht machen.

Um 18.30 gings los und da sind auch schon unsere guten Freunde Beat und Ladina eingetroffen. Natürlich wurden wir, wie immer in Pauls-Manier empfangen und das gleich von unserer süssen Lisa. Der Apero fand in der Davidoff-Cigar-Lounge statt. Zu Beginn durften wir gleich mit einem Franciacorta anstossen und schon ist das Servicepersonal mit kleinen Leckereien auf den Tabletts unterwegs. Das Risotto mit Trüffel war genial und wir liessen uns schon voller Vorfreude auf das 6-Gang-Menu einstimmen. 

Wir haben uns dann ins Restaurant begeben. Wie schön das Jacky alles dekorieren liess. Passend zum heutigen Abend. Anmerken möchte ich, wie adrett das Serviecepersonal zum Thema Gatsby gekleidet war. Alle wurden geschminkt und professionell frisiert. Jacky sah umwerfend aus. Man fühlte sich wirklich in die 20er versetzt. Kaum haben wir uns zu Tisch begeben haben wir auch schon als erstes eine gute Flasche Rotwein bestellt, die durfte nicht fehlen. Wir haben gleich auch die Menukarte eingehend studiert und mmhhhh, Champagner Vaniellschaumsüppchen, oder Lobster, Seezunge, Hummer und Sauerampfersorbet liessen schon erahnen, dass wir an diesem Abend kulinarisch verwöhnt werden. Wir haben uns ausgelassen unterhalten und waren total entspannt in diesen Abend eingetaucht.... voller kulinarischen Leckereien und Kompositionen ala Bernd. Wunderbar. Und um halb zwölf stand auch schon eine gekühlte Champagnerflasche bereit für einen krönenden Jahresabschluss. Der würde im oberen Stock im Cuba Club stattfinden. Wir haben uns einen neuen Tisch gesucht und sind dann kurzerhand auf die Terrasse gebeten worden. Gewappnet mit einem Glas Champagner, standen wir kurz vor Zwölf bereit und warteten gespannt auf das Feuerwerk das angekündigt wurde. Leider war es so kalt und neblig, dass wir durch den Rauch vom Feuerwerk nicht viel gesehen haben. Aber das tat der guten Stimmung nichts ab und wir haben ausgiebig gefeiert.

Der Abend verging wie im Flug. Nach ein paar Champagner mehr, war es dann auch mal Zeit die Party ausklingen zu lassen.

 

Wir haben einen wunderbaren Silvester verbracht mit Jacky, Bernd und dem ganzen Team. Vielen Dank an Euch. Es war ein schönes und kulinarisches Erlebnis. Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Autorin: Aspasia